Rentnervereinigung     

 

 

 

 

 

Protokoll der 78. Hauptversammlung vom 17. März 2020

virtuell durchgeführt im September 2020

 

 

Infolge der COVID-19-Pandemie konnte die Hauptversammlung nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Weil ein Ende der besonderen Lage nicht absehbar war, entschloss sich der Vorstand am 17. Juni 2020, die statutarisch notwendigen Traktanden den Mitgliedern per Mail oder Brief zu unterbreiten und die Abstimmung ebenfalls über diese beiden Medien durchzuführen. 

 

Die Mitglieder erhielten in der zweiten Augustwoche ein Dokument mit einer Kurzfassung des Jahresberichts 2019, der Jahresrechnung 2019, dem Budget 2020, dem Revisorenbericht, der Liste der verstorbenen Mitglieder und dem Wahlvorschlag für einen neuen Revisor sowie einen separaten Abstimmungstalon, der bis am 31. August einzusenden war.

 

Die Rentnervereinigung dankt der Geschäftsstelle des BSPV für die Unterstützung beim elektronischen und papiernen Versand und bei der Entgegennahme der Briefantworten.

 

Rund 20% von unseren 1900 Mitgliedern haben geantwortet: 147 per Mail und 242 per Post. Viele Mitglieder haben einen Dank für die Arbeit des Vorstandes beigefügt.

Leider mussten 10 Antworten für ungültig erklärt werden, weil sie leer oder deutlich zu spät eingereicht wurden. Das Total der gültigen Stimmzettel beträgt 379.

 

 

1      Jahresbericht 2019

Im Jahresbericht erwähnt der Präsident die Anlässe des Jahres: Den Ausflug ins Tropenhaus Frutigen, den Besuch der Justizvollzugsanstalt Witzwil, den Vortrag von Silvia Schläpfer über ihren Einsatz in Biafra, das Treberwurstessen und den Besuch im Lichtspiel. er erinnert uns daran, dass wir Seniorinnen und Senioren uns einbringen in das gesellschaftliche Geschehen. Wir Senioren seien nicht einfach ein Anhängsel der Gesellschaft, wir seien Teil von ihr.

Der Jahresbericht des Präsidenten wird mit 379 Ja, 0 Nein, 0 Enthaltungen genehmigt.

 

2      Protokoll der Hauptversammlung vom 19. März 2019

Das Protokoll der Hauptversammlung 2019 ist auf der Homepage bspv-senioren.ch zu finden. Es hätte auch noch als Papier bestellt werden können.  

Das Protokoll der HV 2019 wird mit 371 Ja, 0 Nein, 8 Enthaltungen genehmigt.

 

3a    Jahresrechnung 2019

Der Kassier Erwin Balsiger kann eine Jahresrechnung vorlegen, die mit einem Ertrags­überschuss von Fr. 2‘333.54 abschliesst. Das Eigenkapital steigt auf Fr. 24‘715.26. 

Die Jahresrechnung 2019 wird mit 379 Ja, 0 Nein, 0 Enthaltungen genehmigt.

 

3b   Budget 2020

Das Budget sieht bei einem Aufwandüberschuss von Fr. 400.-- Ausgaben von insgesamt Fr. 14‘300.- vor. 

Das Budget 2020 wird mit 379 Ja, 0 Nein, 0 Enthaltungen genehmigt.

 

3c    Entlastung des Vorstandes

Die Revisoren beantragen der Hauptversammlung, die Jahresrechnung 2019 unter Décharge-Erteilung an den Vorstand zu genehmigen.  

Die Décharge wird mit 376 Ja, 0 Nein, 3 Enthaltungen genehmigt.

 

4      Wahl eines Rechnungsrevisors

Turnusgemäss ist Otto Aeby als Revisor ausgeschieden. Der Vorstand schlägt Ueli Maag, Ing. ETH, Hinterkappelen, ehemals Co-Leiter des Amts für Geoinformation, zur Wahl vor.

Die Wahl erfolgt mit 370 Ja, 0 Nein, 9 Enthaltungen.

 

 

Thun, September 2020                                                    Der Sekretär

 

                                                                                     

                                                                                     Erich Frauenfelder